Aktueller Newsletter [ April 2018 ]

KIDS – Bildung für arme Kinder in Kapstadt e.V.

April 2018

Liebe Freunde der Kids!

Nun sind wir, Gregor und Marlies, seit einigen Tagen wieder zurück aus Kapstadt und noch empfinden wir die vielen Eindrücke und das vielfältige Erleben. Wir hatten die Freude, vielen unterstützten Kindern und vielen Erwachsenen aus unterschiedlichen Lebenssituationen zu begegnen. Immer wieder ist es ein freudvolles Miteinander, besonders mit den Kindern. Alle sagen wiederholt den großen Dank an euch für die Möglichkeit, eine gute Schule besuchen zu dürfen. Die ersten Zwischenzeugnisse in diesem Jahr zeigen, dass alle Kinder sich sehr anstrengen und sehr gute Leistungen bringen. Lasst mich von besonderen Begegnungen erzählen. Carmelita arbeitet im Erziehungsministerium. Sie ist dort zuständig für negative Ereignisse an Schulen in ihrem Bezirk. Oft wird sie zu Vorkommnissen und Problemen bei Schülern gerufen. Carmelita hat mit ihrem Mann Michael zwei Töchter; im Laufe der Jahre haben sie dazu 12 Kinder und 5 Erwachsene in ihre Familie aufgenommen. Sie wohnen in einem großen „township“ und haben neben einem geerbten Haus noch ein weiteres dazugekauft. Eingeschossige, für unsere Verhältnisse sehr einfache Häuser mit mehreren ausgesprochen kleinen Zimmern. An einem Sonntag hatten sie uns zum Mittagessen eingeladen. Wir waren aufgeregt und gespannt, was uns erwarten wird. Alle Kinder und alle Erwachsene waren anwesend und wir saßen in einem Raum zusammen. Wir dankten für die Einladung und verteilten die Gastgeschenke. Die Situation mit vielen kleinen und großen Menschen war sehr ruhig, sehr friedlich. Alle hörten einander zu und begrüßten uns aufs Herzlichste. Das Essen wurde den kleineren Kindern auf Tellern gegeben. Sie saßen auf einer Decke am Boden. Die älteren bedienten sich selbst und saßen auf Stühlen in einem Kreis. All dies ging so selbstverständlich und ruhig vor sich, wie man es sich kaum vorstellen kann. Auch die anschließenden Gespräche, die Spiel- und Bastelrunden waren begleitet von Lachen, Reden und Zuhören. Wir verließen die Familie mit dem Gefühl, etwas unglaublich Friedliches, Harmonisches erlebt zu haben. Unter den aufgenommenen Erwachsenen ist eine Mutter eines kleinen Jungen; sie ist/war (? – wir wissen es nicht) drogenabhängig. Carmelita erzählte uns, dass sie der Frau beibringen müssen, wie sie mit dem Kind umgehen muss. Nachts nehmen sie „sicherheitshalber“ den Kleinen zu sich. Der Vater eines Mädchens ist jetzt im Gefängnis. Er hat ein kleines Mädchen missbraucht, das auch bei Carmelita untergekommen ist. Von einem Geschwisterpaar sind die Eltern einfach verschwunden und die Kinder blieben unversorgt zurück. Ende 2017 haben alle Kinder das Klassenziel erreicht und sind versetzt worden. Ich denke, wir handeln auch in eurem Sinne, wenn wir der Familie die Schulkosten für 12 Kinder erstatten. Es ist für sie eine große Hilfe. Ein anderes Treffen war mit erwachsenen jungen Menschen, denen wir die Schul- und Weiterbildung finanziert haben. Sie haben gute Arbeitsstellen und können ein Leben außerhalb der Armut leben. Drei studieren weiter über ein Fernstudium und bauen so ihre Bildung aus. Bei drei Treffen waren wir mit Menschen aus der Ark zusammen. Auch hier sind wir noch mit Unterstützungen aktiv und zahlen Schule, College und Weiterbildung. Immer wieder zeigen die Bewohner des Obdachlosenheimes, wie wichtig unsere Hilfe für ihre Kinder ist. Nur so wird ein Leben außerhalb des Heims für sie möglich werden. Viele Begegnungen, viele Gespräche, die Vielfältigkeit des Landes war für uns spürbar. Lasst mich hier schließen, alles zu erzählen wäre zu lange. Danke für eure Unterstützung, danke für euer Vertrauen in uns, danke dafür, dass ihr Menschen helft, die es nicht leicht im Leben haben. Danke dafür, dass ihr so viel bewegt, so viele Leben verändert. Genießt den Frühsommer, genießt das Gefühl mit eurer Spende Freude zu geben.

Herzliche Grüße
Marlies und Gregor

Konto

IBAN:  DE34 5519 0000 0707 4200 14

BIC: MVBMDE55

Finanzamt Mainz Mitte Steuernummer 26/675/0117/9

Amtsgericht Mainz, Vereinsregister 40154, Aktenzeichen K-90